Ausbildung

Die graue Theorie ist bei uns oft ganz schön bunt und lebendig. Natürlich wissen wir, dass es dir ums “Fahren” geht und weniger ums “Büffeln”. Aber die Vermittlung der Kenntnisse, die du brauchst, muss ja nicht trocken und langweilig sein:

  • exklusive Ausbildung an der interaktiven Smartboardwand
  • Videosequenzen, Projektionen und Filmausschnitte zur Veranschaulichung kritischer Situationen und Punkte
  • computergestützte Lern- und Trainingseinheiten
  • spezielle Arbeitsrunden zu “heißen” Fragen
  • bei Bedarf Angebote von Workshops zur Vertiefung

Praxis heißt immer noch “learning by doing” – nur so geht es. Auch wenn sich die Ausbildung heute stärker auf die einzelnen Fahrschüler ausrichtet, bleibt entscheidend, wie gut Lehrende und Lernende miteinander zurechtkommen. Viele gute Fahrlehrer erhöhen die Chancen, dass erfolgreiche Lernteams zusammenfinden.

  • qualifizierte Ausbildung in den angebotenen Fahrzeugklassen
  • minimale Ausfallzeiten
  • Kurzausbildung (Ferienführerschein) möglich
  • laufend Zusatzkurse nach Teilnehmerwünschen:
    z. B. Anhängerausbildung, Bremstechniken, Gespannfahren, Selbstkontrolle über Videoaufzeichnung von Fahrstunden etc.

Klicke dich durch die Seiten der einzelnen Ausbidlungsklassen durch. Sie beantworten dir alle Fragen zu den verschiedenen Voraussetzungen und Unterlagen die du für eine Ausbildung zu einer Fahrerlaubnis benötigst. Und sollten anschließend immer noch Fragen offen sein, nutze die Kontaktseite um uns eine Mitteilung zu senden. Wir helfen dir gerne weiter!

Noch ein Hinweis:
Leider können wir dir eine Anfrage zu den Kosten eines Führerscheins nicht genau beantworten.
Die Preise gestalten sich von Ausbildung zu Ausbildung unterschiedlich und sollten daher nur in einem persönlichen Gespräch dargestellt werden.